Durchflussregler werden  zur Steuerung der Durchflussleistung  in unterschiedlichen Druckbereichen verwendet.

Der Aufbau  basiert auf Kunststoffgehäusen mit Öffnungen, die den Durchfluss des Fluids durch das Gehäuse ermöglichen und einem Silikon-Gummi-O-Ring, der auf den Druck des Fluids reagiert und  bei Zunahme des Drucks schrittweise die Öffnungen verschließt.

Durchflussregler können entsprechend der Abmessungsanforderungen des Kunden   und einer groβen Anzahl unterschiedlichster  Bedingungen und Durchflussleistungen konstruiert werden.

Die sowohl für das Gehäuse als auch die O-Ringe erhältlichen Materialien sind für Temperaturen von -30°C bis +200°C geeignet.

MERKMALE UND LEISTUNGEN

  • Kostenwirksame  Methode zur Steuerung  des Flüssigkeitsflusses in  kompakter Bauform.
  • Gulf Rubber ist in der Lage Durchflussregler zu entwickeln und zu fertigen, die einen breiten Fächer unterschiedlicher  Fluide, Druckstärken und Temperaturen abdecken.
  • Gulf Rubber verfügt über werksinterne Entwicklungs- und Testeinrichtungen.

WERKSTOFFE

  • Durchflussregler können in einer großen Auswahl von technischen Thermoplasten wie Acetal, Nylon und Ultem geformt werden. Eine Vielzahl von Elastomeren kann für die reaktiven O-Ringe verwendet werden. Einige der gebräuchlichsten Werkstoffe sind NBR, EPDM, Silikon, Fluorsilikon und Viton.
  • Werkstoffe mit einer breiten Auswahl an internationalen Trinkwasser-Zulassungen wie WRAS, WRC, BS6920-UK, NSF61-USA, ACS-Frankreich, KTW/DVGV-Deutschland und AS4020 Australien und Neuseeland sind erhältlich.
  • Werksinterne Verbundstoffentwicklung  zur Leistungsoptimierung in den Kundenanwendungen. .
  • Für beste Langzeitleistung: werksinterne Tests der Schlüsseleigenschaften  wie Durchflussleistung, Lebensdauer und Ausfallsicherheit des Durchflussreglers.
  • Werksinterne Tests für optimalen Spannungsabbau, Wärmealterung- und Fluidbeständigkeit, Ozon- und Chloraminbeständigkeit der O-Ringe.